Der ASB in München

Seit seiner Gründung im Jahr 1888 bietet der ASB Dienstleistungen an, die sich an den Bedürfnissen der Menschen orientieren. In München hilft der ASB nun seit 1921 auf vielfältige Weise schnell und ohne Umwege denen, die Unterstützung brauchen.

Stellungnahme des ASB zur Verweigerung eines Erste-Hilfe-Kurses für die AfD

ASB-Bundesgeschäftsführer Ulrich Bauch. Foto: ASB/B Bechtloff

Zu dem kürzlich verbreiteten Vorwurf, der Arbeiter-Samariter-Bund (ASB) verweigere der AfD-Bundestagsfraktion die Durchführung eines Erste-Hilfe-Kurses, bezieht der Arbeiter-Samariter-Bund Deutschland e.V. wie folgt Stellung:

ASB-Bundesgeschäftsführer Ulrich Bauch erklärt: „Der ASB hilft allen Menschen, unabhängig von ihrer politischen, ethnischen, nationalen und religiösen Zugehörigkeit. Das gilt demzufolge auch für Mitglieder, Abgeordnete und Mitarbeiter der AfD.“

Allerdings, betont Bauch, werde der ASB keinerlei Geschäftsbeziehungen mit dieser Partei eingehen. „Dazu kann auch gehören, die Durchführung von Erste-Hilfe-Kursen für die AfD-Bundestagsfraktion abzulehnen“, so der Bundesgeschäftsführer.

Diese Verweigerungshaltung des ASB ist nicht zuletzt in der Geschichte und dem Wertekodex des Verbandes begründet. Der Arbeiter-Samariter-Bund war selbst Opfer von Rechtextremismus und wurde 1933 von den Nationalsozialisten enteignet und zerschlagen.

Heute ist der ASB eine Hilfs- und Wohlfahrtsorganisation mit über 1,3 Millionen Mitgliedern, die sich für Menschlichkeit, eine offene Gesellschaft und ein solidarisches Miteinander einsetzt und auch 130 Jahre nach ihrer Gründung eine klare Haltung gegen rechtspopulistische und rechtsextreme Politik vertritt.

Heiko Maas und Dieter Reiter am ASB-Stand auf dem IsarInselFest 2018

Trotz widriger Wetterverhältnisse kamen vergangenen Freitag bis Sonntag Zehntausende Besucher zum IsarInselfest. Auf der historischen Flaniermeile zwischen Ludwigs- und Maximiliansbrücke war auf sechs Open-Air-Bühnen und an 62 Ständen viel geboten: Musik, Tanz, Theater und Akrobatik. 

Der ASB war als Organisations-Mitglied des IsarInselfests auch in diesem Jahr mit einem Stand vertreten und stellte zudem die Sanitätsdienste. Auch die beliebten Vorführungen der ASB Rettungshundestaffel waren heuer wieder ein Publikumsmagnet.

Prominenten Besuch gab es am Samstag von Bundesaußenminister Heiko Maas, der sich am ASB-Stand besonders für das Krisen-Interventions-Team (KIT-München) und den Wünschewagen interessierte. Auch Oberbürgermeister Dieter Reiter ließ sich wie jedes Jahr am ASB-Stand blicken und lernte dabei den interaktiven Parcours "Land der Kulturen" aus dem Themenbereich "Flucht und Integration" kennen.

Bilder: ASB, Oliver Sold

ASB-Hausnotrufdienst ist Testsieger

Bild: ASB/Bechtloff

Der Hausnotrufdienst ist vor allem für Ältere und Erkrankte, die zu Hause in Not geraten, eine sinnvolle Einrichtung und das am meisten verbreitete Angebot für die ambulante Pflege. Besonders erfreulich ist daher, dass der ASB-Hausnotrufdienst als Testsieger in der aktuellen Untersuchung von Stiftung Warentest hervorging.

Unter den neun geprüften Diensten wurde der ASB als einziger mit der Note 2,7 bewertet und ist somit Spitzenreiter in der Reihe der größten Anbieter. Besonders gut schnitten die Reaktionszeit in den Notrufzentralen und die Bearbeitung der Notrufe sowie die fachliche Beratung und der Kundenservice ab.

Sie möchten mehr Informationen zum Hausnotruf des ASB München? Wir beraten Sie gerne. Klicken Sie hier

Die Sanitätsdienste des ASB München versorgen die tapferen Radler

Tropische Hitze auf der BR Radltour

Bei tropischen Temperaturen kämpfen sich die 1.100 Radler auf der BR-Radltour dieses Jahr vom oberbayerischen Mühldorf am Inn ins unterfränkische Marktheidenfeld. Begleitet werden sie wieder vom Sanitätsdienst des ASB München/Oberbayern.

Auf den sechs Etappen mit jeweils circa 80 km Radlstrecke stellt das Sanitätsteam des ASB erneut die schnelle und kompetente medizinische Versorgung der Radler sicher. Neun Rettungsassistenten bzw. Notfallsanitäter und eine Notärztin sind unentwegt im Einsatz mit zwei Motorrädern, einem Notarzteinsatzfahrzeug, einem Rettungswagen und einem Einsatzleitwagen. Auch Ulrich Bauch, Bundesvorsitzender des ASB Deutschland, begleitet den Radltross auf dem Motorrad. 

Rund 50 Versorgungen pro Tag waren bislang zu leisten - zum Glück vorwiegend nur kleinere Verletzungen. „Die Radler verhalten sich ausgesprochen vernünftig. Wenn sie merken, dass sie mit ihren Kräften ans Ende kommen, nehmen sie auch gerne den Begleitbus in Anspruch und lassen sich die letzten Kilometer ans Ziel fahren“, so Michael Kunzmann, Einsatzleiter der ASB-Sanitätsdienste auf der BR-Radltour. “Von daher haben wir in diesem Jahr bislang keine Hitzeausfälle zu versorgen.“

Zum Auftakt der Veranstaltung in Mühldorf am Inn war ein Team des Münchner Wünschewagens vor Ort, der für großes Interesse bei Jung und Alt sorgte.

Insgesamt haben die Radfahrer 470 Kilometer zu bewältigen.

Hier geht's zum Bericht in der BR Abendschau (ab Minute 23:00 wird auch der ASB erwähnt)

Tag der offenen Tür beim ASB München

Ausgerechnet am Tag der offenen Tür am 22. Juli 2018 machte das schöne Wetter eine Pause. Doch trotz der verregneten Bedingungen wurde ein gelungenes Fest daraus - mit vielen Besuchern, interessanten Gesprächen und netten Begegnungen. Unter anderem mit dabei: der ASB Wünschewagen und seine Patin Janina Hartwig, die ASB Rettungshundestaffel, Vorführung der Notfallsanitäter, Seniorencafé, Besichtigung des Intensivtransportwagens, Fotoausstellung, Eis-Stand und vielem mehr.

Vorstands-Wahl: Dr. Wolf bleibt Vorsitzender - drei neue Mitglieder im Team

Das neue Vorstands-Team v.l.n.r.: Martina Neubauer, Thomas Nindl, Dr. Christian Wolf, Anne Hübner, Dr. Andreas Müller-Cyran. Bild: Felix Fassbinder

Am 12. April 2018 wurde auf der ASB-Mitgliederversammlung ein neuer Vorstand gewählt. Wir gratulieren allen neu- und wiedergewählten Vorstandsmitgliedern sowie dem mit großer Mehrheit im Amt bestätigten Vorstandsvorsitzenden Dr. Christian Wolf.

Der neu gewählte Vorstand hat sich für seine Wahlperiode hohe Ziele gesteckt: Nach dem Abschluss des Tarifvertrags für die ASB Rettungsdienst GmbH strebt er einen Tarifvertrag für alle Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen des ASB Regionalverbandes München/Obb e.V. an. Auch wird die Modernisierung der ASB-Zentrale fortgeführt. Der neue Vorstand wird sich auch weiterhin dem Thema Nachhaltigkeit für den gesamten ASB München widmen. Die Vorbereitung der Feierlichkeiten zum 100-jährigen Bestehen des ASB München fällt ebenfalls in die neue Legislaturperiode.

Die detaillierte Pressemeldung finden Sie hier

Die ASB Rettungsdienst GmbH unterzeichnet Anerkennungstarifvertrag zum TVöD

Zufriedene Gesichter: Unterzeichnung des Anerkennungstarifvertrags mit Vertretern von ASB und ver.di - Bild: ASB München

Die ASB Rettungsdienst GmbH hat am Donnerstag, 08. Februar 2018 einen Anerkennungsvertrag zum TVöD unterzeichnet. Dieser Tarifvertrag mit ver.di regelt die Arbeitsbedingungen, Entgelte und betriebliche Altersversorgung der Notfallsanitäter, Rettungsassistenten und Rettungssanitäter in der ASB Rettungsdienst GmbH München.
ASB-Vorstandsvorsitzender Dr. Christian Wolf betont: „Der Abschluss eines Tarifvertrages für den Rettungsdienst war eines unserer großen Ziele in der Wahlperiode des Vorstands. Dies ist uns nach einigen Anläufen erfreulicherweise gelungen. Die ASB Rettungsdienst GmbH ist jetzt als Tochter des größten ASB Regionalverbandes wieder tarifgebunden. Dieser Tarifvertrag könnte bundesweit Signalwirkung haben für weitere ASB-Regionalverbände.“

Download Pressemitteilung

Download Online-Artikel Süddeutsche Zeitung vom 15.02.2018

Rettungskette: Innovative Kooperation zum Wohle des Patienten

Im Rahmen der Pressekonferenz am 27.02.2018 wurden die beiden Rettungsfahrzeuge geweiht. Bild: ASB München

Seit Oktober 2017 betreiben der ASB und Malteser Hilfsdienst direkt an der Notaufnahme des Klinikums Bogenhausen einen gemeinsamen Rettungsdienststandort. Zur Vorstellung der Kooperation fand dort am 27.02.2018 eine Pressekonferenz mit anschließender Fahrzeugweihe statt.

Die Kooperation hat sich bereits bewährt, und der Erfolg ist sichtlich messbar. Dank der räumlichen Nähe direkt neben der Notaufnahme ist eine bestmögliche Patientenversorgung vom Unfallort über den Rettungstransport bis zur Notaufnahme und auf den OP-Tisch durchgehend gegeben. Zudem vereinfachen die vertraute Umgebung und enge Zusammenarbeit zwischen Rettungsdiensten und Klinik die Absprachen und schaffen mehr Flexibilität im Tagesgeschehen.

Der FC Bayern München unterstützt Flying Hope und den ASB-Wünschewagen 2018 bei der Erfüllung von Wünschen

Foto: ASB München

Der FC Bayern München hat zugesichert, den Flying Hope e.V. und den Wünschewagen des ASB München für das Jahr 2018 bei der Wunscherfüllung schwerstkranker Kinder zu unterstützen.

Hierbei werden die  Piloten der Flying Hope e.V. mit ihren privaten Flugzeugen die weiten Anreisen aus anderen Städten Deutschlands  ermöglichen, das Team des Münchner Wünschewagens übernimmt die Wunsch-Fahrten vom Flughafen zur Säbener Straße oder zur Allianz Arena – und der FC Bayern ermöglicht den Gästen das Zusammentreffen mit Spielern und den Besuch von FC Bayern-Spielen.

Download Pressemitteilung

Download Artikel Münchner Merkur Online vom 13.02.2018

Aktuelle Meldungen

09.04.2018

Paritätischer kritisiert Seehofer-Entwurf zu Familiennachzug

Der Paritätische Wohlfahrtsverband kritisiert den vorliegenden Gesetzesentwurf des Bundesinnenministeriums zur Neuregelung des Familiennachzugs für subsidiär Schutzberechtigte scharf. Die Vorschläge stellten eine massive Verschärfung des ... weiterlesen
 
07.02.2018

Armutsbekämpfung: ASB fordert grundlegende Reform der Kinder- und Familienförderung

Köln/Berlin, 7. Februar 2018 – Die heute von der Bertelsmann Stiftung vorgelegte Studie zur Einkommenssituation von Familien in den letzten 25 Jahren zeigt auf, dass sich die Kluft zwischen wohlhabenden und armen Familien vergrößert hat. ... weiterlesen
 
24.01.2018

ASB trauert um Dr. Werner Ponton

Mit großer Betroffenheit trauern wir um unser langjähriges Vorstandsmitglied des ASB Landesverbandes Bayern Dr. Werner Ponton, der vollkommen überraschend am 21. Januar im Alter von 70 Jahren gestorben ist. Ponton war in der Zeit zwischen ... weiterlesen
 
Treffer 1 bis 3 von 383
<< Erste < Vorherige 1-3 4-6 7-9 10-12 13-15 16-18 19-21 Nächste > Letzte >>

Ihr Kontakt

Arbeiter-Samariter-Bund
Regionalverband München/Obb. e.V.

Adi-Maislinger-Straße 6 - 8
81373 München

Telefon (089) 74363-0
Telefax (089) 74363-190

Ihr Kontakt

Beauftragter für Medizinproduktesicherheit:

Intensivtransportkurs mit Schwerpunkt Simulation

am 16. - 18.  November 2018 im
ASB Trainingszentrum München

Weitere Informationen zum Kurs finden Sie hier.

Anmeldung bis 30.10.2018 an:

medkurse@no-spam.asbmuenchen.de

ASB Sanitätsdienst auf der BR Radltour 2018

Richard Hahn und Tatiyana Wasenmiller sind Rettungsassistenten beim ASB München. Im Rettungswagen "Sama Westpark 71.1" rücken sie zu Einsätzen in der Landeshauptstadt aus. Die kabel eins-Sendung "Achtung Kontrolle" war mit der Kamera dabei.

Durch Ihre Mitgliedschaft unterstützen Sie die Leistungen des ASB München

Spendenkonto

Stadtsparkasse München

IBAN: DE 6670 1500 0000 4314 3999
BIC:   SSKM DEMM

Bitte geben Sie bei Spenden Ihren gewünschten Verwendungszweck an!

Als Mitglied helfen Sie dem ASB München bei seinen Leistungen