Ehrenamt als Erste-Hilfe-Ausbilder:in

Sie haben Spaß daran, anderen Menschen Wissen zu vermitteln und interessieren sich für Erste Hilfe? Dann unterstützen Sie uns als Erste-Hilfe-Ausbilder:in in unseren Kursen für Führerscheinanwärter und betriebliche Ersthelfer. Kurzum: Bilden Sie mit uns Lebensretter aus!

  • slide
  • slide
  • slide


Wie können Sie helfen?

  • Sie leiten selbständig Erste-Hilfe-Kurse in unseren eigenen Kursräumen oder auch extern bei Firmen.
     
  • Sie vermitteln den Teilnehmer:innen das notwendige Wissen über das Erkennen und Einschätzen von Gefahren und die Durchführung von Erste-Hilfe-Maßnahmen.
     
  • Sie bringen anderen bei, Leben zu retten.



Zeitrahmen:
Ein Erste-Hilfe-Kurs umfasst einen Tag oder zwei Abende und besteht aus insgesamt 9 Unterrichtseinheiten (à 45 Minuten). Erwartet wird Ihr Einsatz bei mindestens 12 Kurstagen pro Jahr (durchschnittlich ein Kurstag pro Monat); auf Wunsch sind gerne mehr Einsätze möglich. Die Einsatzmöglichkeiten sind

  • entweder einzelne Kurstage am Samstag oder Sonntag oder unter der Woche (Mo – Fr)
  • oder am Abend unter der Woche (Mo – Fr)


Einsatzort: München

Anforderungen an den Ehrenamtlichen:

  • Volljährigkeit
  • Führerschein der Klasse B
  • Fließende Deutschkenntnisse in Wort und Schrift (mindestens C1-Niveau)
  • Mindestens eine (notfall-)medizinische Ausbildung als Sanitätshelfer:in (oder höher)
  • Idealerweise eine bereits vorhandene Lehrberechtigung als Ausbilder:in für Erste-Hilfe. Wir ermöglichen Ihnen aber auch die notwendige fundierte fachliche und pädagogische Aus- und Fortbildung an einem unserer Bildungswerke (die Ausbildungskosten trägt der ASB), um Sie für den Einsatz als Erste-Hilfe-Ausbilder:in fit zu machen.
  • Erweitertes polizeiliches Führungszeugnis ohne Eintrag
  • Absolute Zuverlässigkeit, Kommunikationsstärke, freundliches und sicheres Auftreten, Freude am Umgang mit Menschen mit hoher Kunden- und Serviceorientierung, Spaß am Unterrichten mit einer guten Portion Begeisterungsfähigkeit
     

Wir bieten als Organisation:

  • Eine sinnvolle, verantwortungsvolle Tätigkeit mit einem hohen Maß an Selbständigkeit
  • Sie leiten Ihre Erste-Hilfe-Kurse, wir kümmern uns um das Organisatorische
  • Natürlich werden alle nötigen Materialien für die Kursdurchführung von uns gestellt
  • Notwendige Aus- und Fortbildungen zum Erhalt der Lehrberechtigung
  • Frühzeitige Terminabsprache in Abstimmung mit Ihren zeitlichen Möglichkeiten
  • Aufwandsentschädigung pro Kurs (§ 3 Nr. 26 EStG: Übungsleiterpauschale bis 3.000 Euro im Jahr steuerfrei)


Besonderheiten:
Wenn Sie über eine gültige Lehrberechtigung als Erste-Hilfe-Ausbilder:in verfügen, ist auch eine Anstellung auf der Basis einer geringfügigen Beschäftigung möglich (vorerst befristet). Kontaktieren Sie uns bei Interesse bitte einfach unter J/=t*D&q2-s@+%A[Y'0xgHN~h]#['!.Wn-hg{o0xzd#Q?qnaM3WcN
 

ASB_Logo.png

Fachabteilung Ausbildung

Unser Büro ist nicht durchgängig besetzt. Schreiben Sie uns gerne eine E-Mail mit Ihrem Anliegen und wir melden uns schnellst möglich bei Ihnen.

Telefon : (089) 74363-104

J/=t*D&q2-s@+%A[Y'0xgHN~h]#['!.Wn-hg{o0xzd#Q?qnaM3WcN

ASB Regionalverband München/Oberbayern e.V.

Adi-Maislinger-Straße 6-8
81373 München