Unsere Spendenprojekte:

ASB Allgemein:
Ihre Spende kommt in dem Bereich zum Einsatz, in dem sie aktuell am dringendsten benötigt wird; etwa für notwendige Neuanschaffungen, Reparaturen, Ausbildung unserer Einsatzkräfte oder Schutzausrüstung. Ihre Spende hilft uns dabei, flexibel auf unvorhergesehene Ereignisse reagieren zu können und dort zu helfen, wo Hilfe gebraucht wird.

Arbeiter-Samariter-Jugend (ASJ):
Ehrenamt fängt beim Nachwuchs an - und es soll neben dem ernsthaften Hintergrund Spaß machen. Mit Ihrer Spende unterstützen Sie Ausrüstung, Ausbildung und Aktionstage der Samariter-Jugend und damit unsere Zukunft.

Pflege und Senioren:
Wir sind bestrebt, Seniorinnen und Senioren und ihren Bedürfnissen mit unseren Angeboten im ASZ-Altstadt und im Projekt "Wohnen im Viertel" gerecht zu werden und sie bei einem selbstbestimmten Leben im Alter zu unterstützen. Das ist im aktuellen gesetzlichen Rahmen nicht immer leicht. Mit Ihrer Spende ermöglichen Sie uns, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Arbeitsalltag mit Hilfsmitteln auszustatten, die oberhalb der Pflichtausstattung liegen, und als Dankeschön Zusammenkünfte und Austausch außerhalb der Dienstzeit zu ermöglichen.

Bevölkerungsschutz:
Unsere Einsatzkräfte engagieren sich ehrenamtlich, helfen können sie aber nur mit der richtigen Ausrüstung. Diese umfasst unter anderem Spezial-Fahrzeuge, Zelte und Schutzkleidung. Mit Ihrer Spende helfen Sie dabei, dass unsere Schnelleinsatzgruppen Behandlung, Transport, Betreuung und Logistik stets einsatzklar sind.

Flucht und Migration:
Die Gemeinschaftsunterkunft in der Meindlstraße ist für ihre Bewohner zu Hause und Start in ein neues Leben gleichermaßen. Um die Aufenthaltsräume schöner zu gestalten und Bewohnern, die unverschuldet kein Geld haben, Essensgutscheine zur Verfügung zu stellen, sind wir auf Spenden angewiesen. Wir freuen uns zudem sehr über Kleiderspenden und Haushaltsgegenstände.

KIT-München:
Das ehrenamtliche Krisen-Interventions-Team im ASB München/Obb. (KIT-München) betreut körperlich unverletzte Personen nach psychisch schwer belastenden Ereignissen wie Unfällen, Gewalt, Katastrophen oder plötzlichen Todesfällen. Diese psychosoziale Akut-Betreuung ist kein Teil der staatlichen Grundversorgung. Die Ausrüstung und Ausbildung des KIT-München finanziert sich daher zu einem großen Teil aus Spenden.

Motorradstaffel:
Unsere ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer fahren an allen Wochenenden von Ostern bis Oktober auf den Autobahnen in München und Oberbayern Streife. Sie unterstützen beim Absichern von Unfallstellen, sind als Erst-Helfer zur Stelle und helfen bei Pannen. Sie helfen mit Ihrer Spende dabei, die Staffel technisch und medizinisch in einsatzfähig zu halten.

Rettungshundestaffel:
Die drei Rettungshundestaffeln München, Starnberg und Ingolstadt bilden Hunde für die Trümmer- und Flächensuche sowie Mantrailer aus. Die Teams aus Hunden und ehrenamtlichen Hundeführerinnen und Hundeführer kommen zum Einsatz, wenn Personen vermisst werden oder verschüttet wurden. Für Training und Ausbildung der Hunde wird Trainingsmaterial benötigt, für den Einsatz Ausrüstung für Hund und Mensch. Auch ständige Fort- und Weiterbildungen für die Ehrenamtlichen bedürfen einer Finanzierung.

Wünschewagen:
Der Wünschewagen ist ein ausschließlich spendenbasiertes Projekt, das Menschen in ihrer letzten Lebensphase Herzenswünsche erfüllt. Ein Team aus Ehrenamtlichen bringt die schwerstkranken Fahrgäste an für sie wichtige Orte. Diese Fahrten führen mal ins Nachbardorf, mal bis zur Zugspitze, und sind für die Fahrgäste und eine Begleitperson kostenlos. Der Wünschwagen ist mit modernster Technik ausgestattet, um den Bedürfnissen der Mitfahrenden gerecht zu werden. Ausbildung, Weiterbildung und Supervision für das ehrenamtliche Team werden genauso wie die Wunschfahrten selbst nur mit Ihrer Spende möglich.

 

274.jpg

Petra Linné

Bereichsleiterin Kommunikation

Telefon : +49 (89) 74363-201

p.linne(at)asbmuenchen.de

ASB Regionalverband München/Oberbayern e. V.

Adi-Maislinger-Straße 6-8
81373 München