KIT-Akademie

Herzlich Willkommen in der KIT-Akademie!

Am 9. März 1994 nahm KIT München seine Tätigkeit (im Bereich der „Psychischen Ersten Hilfe") auf. Als erste Einrichtung mit dieser Aufgabe und Struktur hat KIT München bundesweit Modellcharakter. Auf der Erfahrung aufbauend bietet die KIT-Akademie des Arbeiter-Samariter-Bundes Regionalverband München / Oberbayern e.V. Kurse für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Rettungsdienstes, der Feuerwehren und der Polizei sowie für Interessierte an.Was bietet die KIT-Akademie?

Vermittlung von Referenten für Fortbildungen

Die Referentinnen und Referenten der KIT-Akademie des Arbeiter-Samariter-Bundes RV München / Oberbayern e.V. sind erfahrene Mitarbeiter des KIT-München sowie Kolleginnen und Kollegen von Kooperationseinrichtungen.

Die in den Kursen vermittelten theoretischen Inhalte werden auf der Basis langjähriger praktischer Erfahrung in Rollenspielen vertieft und eingeübt.
Hierzu verwenden wir unter anderem die Methodik: Authentizitätsbasiertes Lernen (ABL). 
Rollenspiele mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern werden mit speziell geschulten Schauspielern - als Betroffene - durchgeführt und bilden damit die Realität bestmöglich ab. Alle theoretischen Inhalte basieren auf den aktuellen Erkenntnissen der Psychotraumatologie.

Die Betreuung von Menschen in Situationen schwerster psychischer Belastung durch KIT-München entspricht deshalb dem Auftrag des Gesetzgebers an den Rettungsdienst, gesundheitliche Folgeschäden auch im seelischen Bereich zu vermeiden. Die Verhinderung schwerer gesundheitlicher Folgeschäden ist ein zentrales Anliegen der präklinischen Notfallmedizin.

 

ASB_Logo.png

Verena Blank-Gorki

Leiterin KIT-Akademie

Telefon : +49 (89) 74363-210

ASB Regionalverband München/Oberbayern e.V.

Adi-Maislinger-Straße 6-8
81373 München

kit-akademie(at)asbmuenchen.de