Seniorengerechtes Wohnen im Cosimagarten

Liebe Bewohnerinnen und Bewohner des Cosimagartens, liebe Angehörige,
 

zum Schutz aller Bewohnerinnen und Bewohner hat der Verwaltunsbeirat des Cosimagartens eine Allgemeinverfügung veröffentlicht, dies Sie im Anhang lesen können.

Für unsere Kunden bedeutet dies, dass Sie wie gehabt von unseren Pflegekräften bestmöglich versorgt werden. Sie können sich darauf verlassen, dass unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unter Beachtung der vom Bundesgesundheitsministerium vorgegebenen Infektionsschutzmaßnahmen agieren.
Die Gemeinschaftsaktivitäten müssen leider vorerst pausieren. Unsere Mitarbeiter*innen im Betreuungsbüro arbeiten überwiegend im Homeoffice.

Für Ihre Fragen zum Cosimagarten  können Sie uns in der Zeit von 8:00 – 16:00 Uhr unter folgender Telefonnummer kontaktieren: (089) 74363-235 oder unter d.frentzen(at)asbmuenchen.de.

Wir wünschen Ihnen viel Kraft  und vor allem Gesundheit für die nächste Zeit.

 

Mit den besten Wünschen
Dagmar Frentzen
Bereichsleitung Senioren

In München-Bogenhausen befindet sich die seit 01.01.2017 vom ASB München/Oberbayern betreute Wohnanlage „Cosimagarten“ mit 103 Wohneinheiten. Bei den Wohneinheiten handelt es sich um Eigentumswohnungen, die nicht vom ASB verwaltet werden. Die Wohnanlage dient ausschließlich Wohnzwecken älterer oder behinderter Menschen (ab 60 Jahren), die grundsätzlich den Wunsch nach einer selbständigen Lebensführung mitbringen.

Dabei unterstützen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des ASB München als Betreuungsträger durch verschiedene Angebote und Dienstleistungen wie:

Grundleistungen:

  • Hausnotruf mit 24-Stunden-Nothilfe
  • Regelmäßige Sprechzeiten durch das Betreuungspersonal des ASB
  • Organisation, Vermittlung und Durchführung von Freizeitangeboten, Ausflügen und Veranstaltungen
  • Organisation von Pflegehilfsmitteln, Mahlzeitendiensten etc
     

Wahlleistungen, erbracht durch den ASB Pflegedienst (Kranken-/Pflegekasse/ oder Privat):
Leistungen nach dem Pflegestärkungsgesetz:
Wie z.B. körperbezogene Pflegemaßnahmen, Pflegerische Betreuung, Hilfe bei der Nahrungsaufnahme, Hilfe bei der Haushaltsführung

Behandlungspflege nach dem Krankenversicherungsgesetz:
Wie z.B. Injektionen, Wundversorgung, Medikamentengabe, Blutdruck- und Blutzuckermessung

Sonstige Leistungen:
z.B. Blumen versorgen, Haustiere ausführen