Häufige Fragen zu unseren Erste-Hilfe-Kursen

Wir helfen hier und jetzt – das ist unser Motto beim ASB München. Natürlich gilt dieses auch für Ihre Fragen rund um unsere Erste-Hilfe-Kurse. Hier auf dieser Seite helfen wir Ihnen jetzt gerne weiter mit jeder Menge Antworten. Sollten Sie mehr zu unseren Erste-Hilfe-Kursen wissen wollen, rufen Sie uns gerne an oder schreiben Sie uns eine E-Mail.


Welche Corona-Regeln gelten aktuell für die Erste-Hilfe-Kurse des ASB-München?

Im Sinne des Gesundheitsschutzes besteht in unseren Kursräumen und im Schulungsgebäude weiterhin die Pflicht zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes (medizinische Gesichtsmaske oder FFP2-Maske), wenn der Mindestabstand von 1,5 m zu anderen Personen nicht zuverlässig eingehalten werden kann. Dies gilt insbesondere während der Durchführung von Übungseinheiten mit anderen Kursteilnehmern.

Bitte informieren Sie auch Ihre Kolleg:innen, falls Ihre Firma an einem Kurstag mehrere Teilnehmer:innen schickt.

BITTE BEACHTEN SIE: Auch wenn Sie die oben genannten Vorgaben erfüllen, ist ein Kursbesuch ausgeschlossen, wenn Sie Erkältungssymptome oder sonstige Hinweise auf eine Covid 19-Infektion aufweisen.

Welcher Erste-Hilfe-Kurs ist der richtige für mich?

Der Erste-Hilfe-Kurs für alle / Führerschein kann von allen an Erste-Hilfe-Kenntnissen Interessierten besucht werden und ist besonders geeignet für alle Führerscheinanwärter und alle, die für ihre Tätigkeit einen Erste-Hilfe-Kurs nachweisen müssen wie Sport- und Skilehrer, Jugendgruppenleiter sowie Medizinstudenten.

Unsere Kindernotfallkurse richten sich an Eltern, Großeltern, Tagesmütter/-väter, Erzieher*innen und alle Interessierten, die altersgerechte Erste-Hilfe-Maßnahmen für Kindernotfälle erlernen wollen.

Für Ersthelfer im Betrieb bieten wir zwei spezielle Kurse an:
Zum einen unseren Ersthelfer im Betrieb Grundlehrgang für Mitarbeiter*innen, die zukünftig erstmals die verantwortungsvolle Aufgabe als Ersthelfer im Betrieb übernehmen wollen oder bei denen der Grundkurs oder eine Auffrischung länger als zwei Jahre zurück liegt.
Zum anderen unseren Auffrischungskurs Ersthelfer im Betrieb Fortbildung für betriebliche Ersthelfer, die ihr Wissen auffrischen wollen und deren letzter Grundkurs oder Auffrischungskurs maximal zwei Jahre zurückliegt.
In Zweifelsfällen können sich Ersthelfer im Betrieb statt zum Auffrischungskurs auch zum Grundlehrgang anmelden, um ihrer regelmäßigen Fortbildungspflicht nachzukommen. Beide Kurse haben dieselbe Dauer.

Der Kurs Erste Hilfe in Bildungs- und Betreuungseinrichtungen richtet sich speziell an Mitarbeiter*innen in Kindertagesstätten (Kinderkrippe, Kindergarten, Hort) sowie Grundschullehrer*innen und beinhaltet sowohl Erste-Hilfe-Maßnahmen bei Erwachsenen als auch bei Kindern und Säuglingen.

Welche Kurse kann ich als ASB-Mitglied mit Gutschein kostenfrei besuchen?

ASB-Mitglieder erhalten jährlich einen Gutschein für einen kostenfreien Erste-Hilfe-Kurs. Dieser kann wahlweise eingelöst werden für einen Erste-Hilfe-Kurs für alle / Führerschein oder unseren Kindernotfallkurs.

Wie kann ich mich zu einem Erste-Hilfe-Kurs anmelden?

Eine Kursteilnahme ist nur mit vorheriger Anmeldung möglich. Auf der Informationsseite des entsprechenden Kurses finden Sie bei jedem Kurstermin einen Button „Anmeldung“, mit dem Sie zu unserem Online-Anmeldeformular gelangen. Nach dem Ausfüllen und Absenden dieses Online-Formulars erhalten Sie umgehend eine Anmeldebestätigung per E-Mail (sollte in Ihrem Posteingang keine Bestätigungsmail eingehen, prüfen Sie bitte Ihren Spam-Ordner).

Kursverwaltung via Web: Haben Sie für einen Termin mehr als vier Personen anzumelden, stellen wir Ihnen gerne einen persönlichen Link zur Verfügung, mit dem Sie Ihre Teilnehmer*innen einfach selbst verwalten können. Eine kurze E-Mail an h5ewm!_rXC]7f3$x9B.'pIzG?]#[J#YZWlDhG%tsZpnny-lkV4&'{ genügt.

Was muss ich zu einem Erste-Hilfe-Kurs mitbringen?

Zur Personenidentifizierung bringen Sie bitte Ihren gültigen Lichtbild-Ausweis mit (Personalausweis oder Reisepass; nicht ausreichend ist ein Schüler- oder Studentenausweis).

Bitte beachten Sie zudem die Informationen bei der unten stehenden Frage „Wie kann ich meinen Erste-Hilfe-Kurs bezahlen?“

Da die Kurse mehrere Stunden dauern, empfehlen wir Ihnen, Getränke und Essen für den Eigenbedarf mitzubringen.

Falls Sie sich im Kurs Notizen machen wollen, bringen Sie bitte auch Schreibutensilien mit.

Wie kann ich meinen Erste-Hilfe-Kurs bezahlen?

Selbstzahler müssen die Kursgebühr bei Kursbeginn vor Ort bar entrichten. Wir bitten darum, den Betrag passend mitzubringen. Eine andere Bezahlweise z.B. mit EC-Karte ist NICHT möglich.

Sind Sie ASB-Mitglied? Dann erhalten Sie jedes Jahr einen Gutschein, den sie wahlweise für einen Erste-Hilfe-Kurs für alle / Führerschein oder einen Kindernotfallkurs einlösen können. Wenn Sie Ihren Gutschein zur Begleichung der Kursgebühr nutzen möchten, geben Sie im Formular bei der Online-Anmeldung "Selbstzahler" an und unter Kursgebühr die Auswahl "Kursgebühr für ASB-Mitglieder". Zum Kurs bringen Sie bitte Ihren ausgefüllten Gutschein mit.

Als anerkannte Ausbildungsstelle können wir vom ASB München die Kursgebühr für betriebliche Ersthelfer direkt mit den Berufsgenossenschaften / Unfallkassen abrechnen. Dazu müssen Sie zum Kursbeginn Ihr BG-Abrechnungsformular im Original vollständig ausgefüllt vorlegen mit

  • Angabe der zuständigen Berufsgenossenschaft / Unfallkasse
  • Mitglieds- / Versicherungsnummer
  • Firmenstempel
  • Unterschrift Ihres Unternehmens und
  • Namen der Mitarbeiter*innen, die als Ersthelfer ausgebildet werden.

BITTE BEACHTEN SIE (dies betrifft insbesondere Beschäftigte aus BILDUNGS- UND BETREUUNGSEINRICHTUNGEN und aus dem GESUNDHEITSWESEN sowie dem Bereich NAHRUNGSMITTEL UND GASTGEWERBE): Einige Berufsgenossenschaften verlangen mittlerweile eine vorherige Beantragung der Kostenübernahme. Bitte setzen Sie sich deshalb unbedingt vorher mit der für Sie zuständigen BG in Verbindung. Insbesondere betrifft dies aktuell folgende Berufsgenossenschaften und Versicherungsträger:

  • Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (kurz: BGW)
  • Kommunale Unfallversicherung Bayern (kurz: KUVB)
  • Bayerische Landesunfallkasse (kurz: Bayer. LUK)
  • Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gastgewerbe (kurs: BGN)

Hier müssen Sie zwingend im Vorfeld eine Kostenübernahme beantragen. Dafür benötigen Sie unsere „Kennziffer der Ausbildungsstelle“. Diese erhalten Sie selbstverständlich jederzeit auf Anfrage, falls Sie diese nicht zur Hand haben. Eine Kursteilnahme ohne die jeweilige Kostenübernahme der zuständigen Berufsgenossenschaft / des Versicherungsträgers ist NICHT möglich! Bei Unklarheiten und Rückfragen helfen wir Ihnen gerne weiter (unsere Kontaktdaten finden Sie unten am Seitenende).

Weiterführende Informationen zur Kostenübernahme durch die gesetzlichen Unfallversicherungsträger finden Sie zum Beispiel auf der Webseite der DGUV.

Wo findet mein Erste-Hilfe-Kurs statt?

Unsere Erste-Hilfe-Kurse führen wir an folgenden Standorten durch:

ASB Regionalverband München / Oberbayern. e.V.
Adi-Maislinger-Str. 6-8
81373 München
3. Stock, Raum 319 (Aufzug ist vorhanden)
BITTE BEACHTEN SIE: Parkmöglichkeiten stehen hier nur sehr begrenzt zur Verfügung.

Evang.-Luth. Stephanuskirche
Nibelungen Straße 51
82639 München
Saal im 1. Stock
BITTE BEACHTEN SIE: Der Zugang ist NICHT barrierefrei.

An welchem der beiden Orte Ihr gewählter Kurstermin stattfindet, sehen Sie bei dem jeweiligen Termin auf der Informationsseite des entsprechenden Kurses und nach erfolgter Anmeldung in Ihrer Anmeldebestätigung, die Sie per E-Mail von uns erhalten.

Gibt es ein Mindestalter für den Besuch eines Erste-Hilfe-Kurses?

Die Teilnahme an einem unserer Erste-Hilfe-Kurse setzt ein Mindestalter von 14 Jahren voraus und eine schriftliche Einverständniserklärung der Eltern (gerne vorab per E-Mail an h5ewm!_rXC]7f3$x9B.'pIzG?]#[J#YZWlDhG%tsZpnny-lkV4&'{ oder zum Kurs mitzubringen).

Welche Kleidung eignet sich für die Teilnahme an einem Erste-Hilfe-Kurs?

Für die Teilnahme an einem Erste-Hilfe-Kurs ist bequeme, funktionale Kleidung ratsam. Denn wir machen viele praktische Übungen (auch auf dem Boden), bei denen die Bewegungsfreiheit durch die Kleidung nicht eingeschränkt sein sollte. Für entstehende Schäden an Kleidung oder anderen persönlichen Gegenständen übernehmen wir keine Haftung.

Muss ich an den praktischen Übungen im Kurs teilnehmen?

Die praktischen Übungen zur Ausübung von Erste-Hilfe-Maßnahmen sind ein wesentlicher Teil der Ausbildung und vom Gesetzgeber vorgeschrieben. Deshalb müssen grundsätzlich alle Kursteilnehmer*innen daran teilnehmen (ausgenommen im Falle nachweislicher gesundheitlicher / körperlicher Beeinträchtigungen). Bitte beachten Sie dazu auch die obigen Hinweise zur Kleidung.

Bekomme ich Unterlagen zu meinem Erste-Hilfe-Kurs?

Gegen eine Gebühr von 5,00 € kann ein Erste Hilfe-Begleitbuch beim Ausbilder vor Ort im Kurs erworben werden.

Bei Kursen für betriebliche Ersthelfer, die von der Berufsgenossenschaft bezahlt werden, ist unser Erste-Hilfe-Begleitbuch in der Kursgebühr enthalten. Auf Wunsch erhalten Sie Ihr Exemplar von unseren Ausbildern im Kurs.

Bekomme ich eine Teilnahmebescheinigung zu meinem Erste-Hilfe-Kurs?

Jede(r) Teilnehmer*in erhält von uns eine Teilnahmebescheinigung zu dem besuchten Erste-Hilfe-Kurs. Dies setzt allerdings voraus, dass Sie ohne Fehlzeiten an dem kompletten Kurs teilgenommen haben, weil wir mit der Bescheinigung Ihre lückenlose Anwesenheit bestätigen.

Wie lange ist meine Teilnahmebescheinigung gültig?

Wenn Sie an einem Erste-Hilfe-Kurs teilnehmen, ist Ihre Teilnahmebescheinigung grundsätzlich unbegrenzt gültig. Für bestimmte Zwecke ist die Gültigkeitsdauer jedoch begrenzt. Zum Beispiel müssen betriebliche Ersthelfer gemäß den Vorgaben der Berufsgenossenschaften ihr Wissen innerhalb von zwei Jahren regelmäßig durch eine Fortbildung auffrischen. Sollten Sie also die Teilnahmebescheinigung zur Vorlage bei einer Behörde benötigen, informieren Sie sich bitte vorsorglich direkt dort.

Kann ich eine Ersatzbescheinigung bekommen, wenn ich meine Teilnahmebescheinigung verloren habe?

Wenn Ihre Kursteilnahme beim ASB München nicht länger als zehn Jahre zurückliegt, können wir Ihnen gerne eine Ersatzbescheinigung ausstellen. Wir bitten um Verständnis, dass wir für diesen zusätzlichen Aufwand eine Bearbeitungsgebühr erheben.

Was passiert, wenn ich verspätet zum Kurs komme oder nicht die gesamte Kurszeit teilnehme?

Kommen Sie bitte rechtzeitig – am besten 15 Minuten vor Kursbeginn, damit wir gemeinsam pünktlich beginnen können. Die Unterrichtszeit ist gesetzlich vorgeschrieben, weshalb wir eine Teilnahmebescheinigung nur ausstellen dürfen, wenn die gesamte Unterrichtszeit besucht wurde. Wer also erst nach dem ausgeschriebenen Kursbeginn erscheint, verspätet aus der Pause zurückkehrt oder den Kurs vorzeitig verlässt, erhält keine Teilnahmebescheinigung. Die Kursgebühr ist dennoch in vollem Umfang zu entrichten.

Was, wenn ich den gebuchten Termin nicht wahrnehmen kann?

Stornierungen werden grundsätzlich nur schriftlich (per Post, E-Mail oder Fax) anerkannt. Für unsere Erste-Hilfe-Kurse gilt:

  • Bei Stornierungen bis sieben Kalendertage vor Kursbeginn fallen keine Stornogebühren an.
  • Bei einer späteren Stornierung stellen wir die volle Kursgebühr in Rechnung, wenn Sie keinen Ersatzteilnehmer melden. Eine Bezahlung mit ASB-Gutschein ist bei Kursabsage nicht möglich.

Bei Kursen für Unternehmen und Organisationen gelten Sonderregelungen. Bitte beachten Sie insoweit unsere AGBs.

Kann ich zum Kurs einen Dolmetscher oder Betreuer mitbringen?

Falls Sie einen Dolmetscher mitbringen wollen, sprechen Sie dies bitte vorab mit uns ab, damit wir prüfen können, ob die Größe des Kursraums zusätzliche Personen zulässt (unsere Kontaktdaten finden Sie unten am Seitenende).
Grundsätzlich können Dolmetscher kostenlos an unseren Kursen teilnehmen, erhalten aber keine Teilnahmebescheinigung.

Gleiches gilt, wenn Sie wegen einer körperlichen Einschränkung eine ständige Begleitperson benötigen.

Kann ich zu einem Kindernotfallkurs (Erste Hilfe am Kind) mein Kind mitbringen?

Momentan ist es aus pandemischen Gründen nicht möglich, Kinder oder Säuglinge in unsere Kurse mitzubringen. Denn gerade bei Kindern und vor allen Dingen bei Kleinkindern sehen wir es als unsere Pflicht an, auf den höchst möglichen Schutz zu achten und trotz aller intensiven Maßnahmen, die wir als ASB München ergreifen, um Infektionsgefahren so gering wie möglich zu halten, gibt es leider keine 100%ige Sicherheit.

Außerhalb pandemischer Zeiten gilt:
Säuglinge sind in unseren Kindernotfallkursen herzlich willkommen. Wir bitten allerdings um Verständnis, dass Kinder und Kleinkinder NICHT mitgebracht werden können, da die ganz eigenen Bedürfnisse dieser Altersgruppe kaum mit der mehrstündigen Dauer der Fortbildung und der notwendigen Aufmerksamkeit aller Kursteilnehmer*innen in Einklang gebracht werden kann.

Können wir für unseren Betrieb / unsere Einrichtung einen eigenen Kurs für unsere Mitarbeiter*innen buchen?

Ab einer größeren Gruppe von auszubildenden Ersthelfern oder wenn Sie einen individuell zusammengestellten Spezialkurs benötigen, kommen unsere Ausbilder auch gerne zu Ihnen ins Haus. Die Termine stimmen wir gemeinsam mit Ihnen ab. Senden Sie uns einfach Ihre Anfrage über unser Webformular und wir erstellen Ihnen ein individuelles Angebot. Gerne beraten wir Sie vorab auch persönlich (unsere Kontaktdaten finden Sie unten am Seitenende).

Bitte beachten Sie: Die Kursdauer für die Aus- und Fortbildung von Ersthelfern im Betrieb ist mit 9 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten gesetzlich vorgeschrieben, weshalb wir diese Kurse nicht kürzer anbieten dürfen.


Sie haben noch eine Frage zu unseren Erste-Hilfe-Kursen, die hier nicht beantwortet ist?

Dann sind wir von der Fachabteilung Ausbildung gerne für Sie da!

Telefon: (089) 74363-104
E-Mail: h5ewm!_rXC]7f3$x9B.'pIzG?]#[J#YZWlDhG%tsZpnny-lkV4&'{