Pressemitteilung

100 Jahre ASB in München und Oberbayern - 100 Jahre Hilfe für alle

100 Jahre ASB in München und Oberbayern. Das sind 100 Jahre Hilfe für alle, aber auch 100 Jahre Geschichte und Geschichten: von der Gründungsveranstaltung im März 1921 im Mathäser Bräu, über das Verbot und die Enteignung durch die Nationalsozialisten bis hin zum Aufbau einer modernen Hilfsorganisation im 21. Jahrhundert.

Der ASB bietet zahlreiche Angebote von Menschen für Menschen – angefangen bei den Jüngsten in der Krippe bis hin zu Menschen in ihrer letzten Lebensphase. Das in München gegründete Krisen-Interventions-Team (KIT-München) und der luft- und bodengebundene Intensivtransport sind genauso Schwerpunkte unserer Arbeit wie der Wünschewagen für sterbenskranke Menschen.

Wir hatten Großes vor in diesem Jubiläumsjahr mit dem Höhepunkt eines Empfangs durch Münchens Oberbürgermeister Dieter Reiter im Alten Rathaus. Jedoch musste auch dieser wegen der Corona-Pandemie verschoben werden. Daher starten wir heute, am 100. Geburtstag des ASB, in unser Jubiläumsjahr mit folgendem Pressematerial:

  • einem 2,5 minütigen Film mit bewegenden Bildern
  • eine Grußbotschaft von ASB-Präsident Franz Müntefering
  • einer Chronik mit Geschichte und Geschichten von Menschen, die den ASB geprägt haben und ihn heute prägen. Diese schicken wir Ihnen gerne zu. 
  • einer Beilage mit Highlights und Kurzberichten über den ASB.

Aufgrund der aktuellen Pandemie-Lage können wir derzeit keine Pressekonferenz geben. Wir laden Sie aber gerne zu Einzelinterviews oder auch Außen-Filmaufnahmen ein. Unsere zahlreichen Projekte bieten Stoff für spannende und auch emotionale Serien.

Wir freuen uns, wenn Sie sich bei uns melden.

274.jpg

Petra Linné

Bereichsleiterin Kommunikation

Telefon : +49 (89) 74363-201
p.linne(at)asbmuenchen.de

ASB Regionalverband München/Obb. e.V.
Adi-Maislinger-Straße 6-8  
81373 München