Versorgung rund um die Uhr

Wohnen im Viertel

Das Wohn- und Versorgungsprogramm der GEWOFAG bietet Ihnen als Anwohner des Viertels rund um die Uhr Versorgungssicherheit – auch bei hoher Pflegebedürftigkeit. Dabei versorgt Sie das ASB-Team in einer barrierefreien Wohnung der GEWOFAG.

Liebe Bewohnerinnen und Bewohner, liebe Angehörige, 
liebe Besucherinnen und Besucher unserer Webpage,

zum Schutz aller Bewohnerinnen und Bewohner und auch unserer Pflege- und Betreuungskräfte bleibt „Wohnen im Viertel“  bis auf weiteres für Besuche geschlossen. Leider müssen auch die Gemeinschaftsaktivitäten im Wohncafé pausieren. 

Selbstverständlich werden wir auch in Zeiten von Corona unsere bestehenden Kunden weiter bestmöglich betreuen. Sie können sich darauf verlassen, dass unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unter Beachtung der vom Bundesgesundheitsministerium vorgegebenen  Infektionsschutzmaßnahmen agieren.

Für Ihre Fragen zu Wohnen im Viertel  können Sie uns in der Zeit von 8:00 – 16:00 Uhr unter folgender Telefonnummer kontaktieren: (089) 74363-235 oder unter d.frentzen(at)asbmuenchen.de.

Wir wünschen Ihnen viel Kraft  und vor allem Gesundheit für die nächste Zeit.
 

Mit den besten Wünschen
Dagmar Frentzen
Bereichsleitung Senioren

Selbständig im vertrauten Umfeld.

  • Sie möchten zu Hause wohnen bleiben?
  • Sie sind pflegebedürftig?
  • Ihre Wohnung ist nicht behindertengerecht?
  • Sie brauchen z.B. nach einem Krankenhausaufenthalt nur für einen begrenzten Zeitraum Versorgung?
  • Sie möchten nicht für sich alleine kochen und essen lieber in Gesellschaft?

Wohnen im Viertel wird Ihrem Wunsch nach Selbständigkeit im vertrauten Umfeld gerecht. Nach einem Krankenhaus- oder Reha-Aufenthalt oder bei Verhinderung der Pflegeperson steht eine möblierte Pflegewohnung auf Zeit zur Verfügung. Alternativ versorgt Sie der ambulante Pflegedienst des ASB auch in Ihrer bestehenden Wohnung, wenn diese in einem Umkreis von 800 m zur Pflegedienststation liegt.

ASB-Wohnen-im-Viertel-Anziehhilfe.jpgUnser Pflege- und Betreuungsteam: 
Ausgebildete Kranken- und Altenpflegekräfte, Altenpflegehelfer, Hauswirtschaftskräfte, Dipl-Sozialpädagoginnen (FH)


Unsere Leistungen:

  • Grundpflege, Behandlungspflege, hauswirtschaftliche Versorgung
  • Betreuungsleistungen
  • pflegerische Beratung
  • Beratungseinsatz nach § 37 Abs. 3 SGB XI
  • Vermittlung eines Hausnotrufsystems

Voraussetzungen, um in eine unserer Pflegewohnungen einziehen zu können:

  • mindestens Pflegegrad 2
  • gültiger Registrierbescheid vom Amt für Wohnen und Migration
  • auch frei fnanzierte Wohnungen verfügbar

Pflege in der bestehenden Wohnung:

Bei vorhandenem Pflegebedarf (Grundpflege, Behandlungspflege, hauswirtschaftliche Versorgung) übernehmen die Pflegekassen je nach Pflegegrad einen Teil der Kosten. Für eine Begutachtung durch den Medizinischen Dienst der Krankenkassen (MDK) zur Einstufung in einen Pflegegrad wenden Sie sich bitte an Ihre Pflegekasse. Selbstverständlich bieten wir auch Leistungen der häuslichen Krankenpflege.

Hier finden Sie die Pflegedienststationen von Wohnen im Viertel:

  • in Berg am Laim:

- am Innsbrucker Ring/Pertisaustr. 7
- in der Seebrucker Straße/Kreillerstr. 111

  • in Ramersdorf:

- in der Rupertigaustraße 6

Alle drei Standorte sind gut an die öffentlichen Verkehrsmittel angebunden.

ASB_Logo.png

Dagmar Frentzen

Bereichsleitung Senioren und Pflege

Telefon : +49 (89) 74363-235
Fax : +49 (89) 74363-190

d.frentzen(at)asbmuenchen.de

ASB Regionalverband München/Oberbayern e. V.

Adi-Maislinger-Straße, 6-8
81373 München