Pressekonferenz

Rettungskette: Innovative Kooperation zum Wohle des Patienten

Seit Oktober 2017 betreiben der ASB und Malteser Hilfsdienst direkt an der Notaufnahme des Klinikums Bogenhausen einen gemeinsamen Rettungsdienststandort. Zur Vorstellung der Kooperation fand dort am 27.02.2018 eine Pressekonferenz mit anschließender Fahrzeugweihe statt.

Im Rahmen der Pressekonferenz am 27.02.2018 wurden die beiden Rettungsfahrzeuge geweiht.

Foto: ASB München

Die Kooperation hat sich bereits bewährt, und der Erfolg ist sichtlich messbar. Dank der räumlichen Nähe direkt neben der Notaufnahme ist eine bestmögliche Patientenversorgung vom Unfallort über den Rettungstransport bis zur Notaufnahme und auf den OP-Tisch durchgehend gegeben. Zudem vereinfachen die vertraute Umgebung und enge Zusammenarbeit zwischen Rettungsdiensten und Klinik die Absprachen und schaffen mehr Flexibilität im Tagesgeschehen.