Ein herzliches Dankeschön an alle Helfer

#HilfefürJulia - Aktion bringt knapp 700 neue Registrierungen

Gemeinsam mit der DKMS Deutschland und der DLRG Ortsverband Erding war es vergangenen Sonntag bei unseren vier Registrierungsaktionen mit mehr als 130 Helferinnen und Helfern in München, Fürstenfeldbruck und Moosinning möglich, 692 potentielle Stammzellspenderinnen und Stammzellspender registrieren zu können, bei denen hoffentlich die lebensrettende Spende für Julia dabei ist!

Herzlichen Dank an ..

  •  .. alle Spenderinnen und Spender, die sich sonntags bei einer der Registrierungsaktionen oder auf postalischem Weg zu Hause registrieren haben lassen.
  •  .. an die DKMS und DLRG Erding dafür, dass wir gemeinsam die Registrierungsaktionen ins Leben gerufen haben.
  •  .. an die unzähligen Helferinnen und Helfer, Unterstützenden sowie Spenderinnen und Spender.
  •  .. an den FC Bayern Basketball für die Unterstützung unserer Aktion im Audi Dome. Insbesondere aber Danke an Leon Radošević für die LIVE-Registrierung sowie an Paul Zipser, der für Julia noch einen Basketball signiert hat.
  • .. an die unzähligen Personen und Organisationen, die unseren Aufruf geteilt und auf die Aktionen aufmerksam gemacht haben.
  • .. an viele andere Organisationen, die mit ihren Einsatzkräften gekommen sind, bei den Registrierungen mitgeholfen haben und/oder sich gemeinsam registrieren haben lassen. Darunter u.a. die Feuerwehr Fürstenfeldbruck e.V. , die Gewerkschaft der Polizei München, die Freiwillige Feuerwehr München Abt. Großhadern, Feuerwehr München Abt. Forstenried, Freiwillige Feuerwehr Sendling sowie die vielen andere Organisationen. Wir wissen die Unterstützung von euch allen zu schätzen, auch wenn wir hier nicht alle namentlich aufführen können.
  •  .. die Bäckerei Zöttl sowie die Brauerei Paulaner, die sich um die Verpflegung der Helfenden gekümmert haben.

Unser besonderer Dank gilt dem Schirmherrn der DKMS-Registrierungsaktion, Oberbürgermeister Dieter Reiter, und auch Christine Theiss, die als DKMS - Botschafterin nicht nur beim ASB vor Ort, sondern auch noch beim FC Bayern Basketball für Julia im Einsatz war.