Der Wünschewagen in München

Der Arbeiter-Samariter-Bund München verfügt über einen Krankentransportwagen der besonderen Art: Mit dem "Wünschewagen" erfüllt er letzte Herzenswünsche von  Menschen in ihrer letzten Lebensphase und bringt diese zu ihren Sehnsuchtsorten.

Mit dem Wünschewagen erfüllen ehrenamtliche Helfer die Herzenswünsche todkranker Menschen - Foto - ASB München

Der Wünschewagen ist ein speziell für die Bedürfnisse von Schwerkranken ausgestatteter Krankenwagen, in dem schwerstkranke Fahrgäste von ehrenamtlich tätigen Rettungs- und Pflegekräften, psychosozialen Fachkräften, Ärzten, Feuerwehrleuten oder Polizisten an ihre Wunschorte begleitet werden. Die Fahrt ist für den Fahrgast und seine Begleitung kostenlos. Der Wünschewagen finanziert sich ausschließlich über Spenden- und Sponsorenmittel. Durch Ihre Spende werden Wünsche wahr!

Spendenkonto Wünschewagen:
Stadtsparkasse München
IBAN DE09 7015 0000 0043 1444 43
BIC SSKMDEMM

Freiwillige Feuerwehr Aschheim spendet für den Wünschewagen

Die Damen der Freiwilligen Feuerwehr Aschheim übergeben den Scheck an das Wünschewagen-Team. Foto: ASB München

Und wieder freut sich der Wünschewagen des ASB München über eine Spende von 1.500 Euro. Dieses Mal kommt sie von der Freiwilligen Feuerwehr (FFW) Aschheim. Die Damen der FFW Aschheim sind jedes Jahr auf dem Aschheimer Adventsmarkt mit einem Bratwurst-Stand vertreten. Der Erlös aus dem Verkauf ging in diesem Jahr an den Wünschewagen des ASB München.

Zur Spendenübergabe am 03.12.2017 kamen der Wünschewagen und zwei ehrenamtliche Mitarbeiter aus dem Wünschewagen-Team auf den Aschheimer Adventsmarkt.

Kleiderbasar Moosburg überreicht großzügige Spende

Der Kleiderbasar Moosburg spendete 2.000 Euro aus den Einnahmen der Verkäufe an den Wünschewagen.
Der Wünschewagen und das Team vom Kleiderbasar Moosburg bei der Spendenübergabe. Foto: ASB München

Der Kleiderbasar Moosburg und damit über 100 ehrenamtliche Mitarbeiterinnen, veranstalten vier Mal im Jahr einen Kleiderbasar in der Stadthalle Moosburg (2 Kinderkleider- und Spielzeugbasare und 2 Modebasare). Die von den Verkäufern zu zahlende Provision wird immer an viele verschiedene Organisationen gespendet. Einen Teil davon erhielt dieses Mal der Wünschewagen und wurde mit 2.000 Euro beschenkt. Die Spendenübergabe fand am 29. November 2017 in der Stadthalle Moosburg statt.

Die Münchner Bank unterstützt den Wünschewagen des ASB

Fabian Hagin und Tim Lochner von der Münchner Bank eG überreichen den Scheck an das Team des ASB Wünschewagens - Foto: ASB München

Getreu dem Motto: „Was einer allein nicht schafft, das schaffen wir gemeinsam" konnte der Wünschewagen des ASB München einen neuen Unterstützer gewinnen. Die Genossenschaftsbank Münchner Bank eG ist begeistert von der Möglichkeit, mit dem Wünschewagen sterbenskranken Menschen einen letzten Wunsch zu erfüllen und hat mit einer Spende von 1.500 Euro die Durchführung der nächsten Wunschfahrt gesichert. Zur Scheckübergabe kamen Herr Fabian Hagin (Filialdirektor) und Herr Tim Lochner (Leiter der Filiale Sendling) in die ASB Zentrale in München, wo der Wünschewagen auch besichtigt werden konnte.

Bücherflohmarkt zugunsten des Wünschewagens

Das Team der Kantar Health GmbH bei der Spendenübergabe vor dem Wünschewagen. Foto: ASB München

Die Kantar Health GmbH hat in ihrem Unternehmen erneut zu einem gemeinschaftlichen Projekt zugunsten des Wünschewagens aufgerufen – mit Erfolg. Der Bücherflohmarkt brachte insgesamt 500 Euro ein, die sogleich an den Wünschewagen gespendet wurden. Die schon fast traditionelle Spendenübergabe mit der Kantar Health GmbH fand in der ASB Zentrale in München inklusive Besichtigung des Wünschewagens statt.

Der ASB Wünschewagen auf der BR Radltour 2017

Im Rahmen der BR Radltour präsentierte am 02.08.2017 das Münchner ASB-Team den Wünschewagen in Landsberg am Lech - die 4. Etappe der insgesamt 450 Kilometer langen Strecke. Bei traumhaftem Wetter kamen zahlreiche interessierte Besucher an den ASB-Stand. Hier konnte der Wünschewagen sogar von innen begutachtet werden.

Bei der BR-Radltour treten Jahr für Jahr weit über 1.000 Hobbysportler kräftig in die Pedale. Für die Sicherheit dieser vielen Menschen sorgt - neben der Polizei - der Münchner Arbeiter-Samariter-Bund. Ein Team aus Notarzt, Notfallsanitätern und Rettungsassistenten begleitet die gesamte Tour und kümmert sich um die medizinische Versorgung der Radler.

 

 

Der ASB-Wünschewagen bei der Eröffnung von Gut Steinbach

Bild links: Staatsministerin Ilse Aigner neben Gräfin und Graf von Moltke - Bild rechts: Graf von Moltke mit Dr. Christian Wolf, Vorstandsvorsitzender und Christian Boenisch, Geschäftsführer ASB München/Obb. - Foto: ASB München

Vor dem wunderschönen Panorama der Bergwelt des Chiemgauer Kaiserwinkls, durfte sich der Wünschewagen am 8. Juli 2017 im Rahmen der feierlichen Eröffnung des Chaletdorfs Gut Steinbach präsentieren. Circa 200 geladene Gäste, darunter die bayerische Staatsministerin Ilse Aigner, waren vor Ort. Zusammen mit der Familie Graf von Moltke gab Sie den Startschuss für das neu gebaute Chaletdorf. 

 

Eine Fahrt nach Altötting

Der Wünschewagen erfüllte Frieda D. einen ganz besonderen Wunsch. Die BR Abendschau begleitete sie dabei.

Es ist der erste Ausflug seit fünf Jahren. Frieda D. ist schwerkrank und möchte noch einmal einen Gottesdienst im bayerischen Wallfahrtsort Altötting erleben.

Der Wünschewagen hat ihr diesen Wunsch erfüllt. Der Beitrag wurde am 02.05.2017 in der BR Abendschau ausgestrahlt.

 

Spendenkonto Wünschewagen: 
Stadtsparkasse München
IBAN DE09 7015 0000 0043 1444 43 
BIC SSKMDEMM

Weitere Informationen unter:

www.wuenschewagen.de und info@no-spam.wuenschewagen.bayern Tel. 089 - 74 363 221

Zusätzliche Auskünfte im Münchner Merkur und in der Süddeutschen Zeitung

Ihr Kontakt

Wir sind für Sie da! Bitte kontaktieren Sie uns, wenn wir für Sie eine Wunschfahrt durchführen können.

ASB München / Oberbayern e.V.
Adi-Maislinger-Str. 6-8
81373 München

Telefon: 089 / 74 363 221
info@no-spam.wuenschewagen.bayern

Sie wollen den Wünschewagen finanziell unterstützen?

Spendenkonto Wünschewagen:

Gemeinnützige GmbH für mobile Dienste des Arbeiter-Samariter-Bundes München/Oberbayern

IBAN: DE09701500000043144443
BIC: SSKMDEMMXXX

Der Wünschewagen im BR Sternstunden Adventskalender

Sternstunden tut Gutes, das ganze Jahr über. Was genau, das erfahren Sie Tag für Tag im Sternstunden-Adventskalender. Am 3. Dezember 2017 erschien hinter dem 3. Türchen ein Kurzfilm über den Wünschewagen des ASB München - eine bewegende Wunschfahrt eines fünfjährigen Jungen, vorgestellt von der Projektpatin und Schauspielerin Janina Hartwig ("Um Himmels Willen").

Hier geht's zum Kurzfilm