weltwärts mit ASB Deutschland e.V.

Der ASB ist anerkannte Entsendeorganisation im Rahmen des entwicklungspolitischen Freiwilligendienstes weltwärts des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ).

Freiwilligendienst in Gambia

Der ASB ist auch in Gambia mit seiner Hilfe aktiv
Sie können auch in Gambia Ihren Freiwilligendienst leisten - Foto - ASB

Das ASB-Freiwilligenprogramm richtet sich an alle jungen Menschen zwischen 18 und 28 Jahren, die elf bis zwölf Monate lang einen Freiwilligendienst in Gambia leisten wollen.

"weltwärts"-Programm

Die Helfer des ASB leisten wichtige Hilfe für die Menschen in Gambia
Der ASB leistet freiwilliges Engagement in Gambia - Foto - ASB
Teilnehmer am "weltwärts"-Programm erhalten folgende Leistungen:
  • ein monatliches Taschengeld
  • Bereitstellung einer ortsüblichen Unterkunft und Verpflegung
  • Übernahme der Reisekosten
  • Angebot von Vorbereitungsseminaren
  • Begleitung der Freiwilligen vor Ort durch einen Mentor oder eine Mentorin
  • umfassender Versicherungsschutz für die Dauer des Einsatzes
Die Bewerber sollten folgende Voraussetzungen erfüllen:
  • Alter zwischen 18 und 28 Jahren
  • deutsche Staatsbürgerschaft oder ein entsprechendes Aufenthaltsrecht
  • Hauptschul- oder Realschulabschluss mit abgeschlossener Berufsausbildung, Fachhochschulreife oder allgemeine Hochschulreife bzw. vergleichbare Voraussetzungen
  • gute bis sehr gute Englisch- bzw. Russischkenntnisse
  • Interesse an Kultur und Lebensverhältnissen in Entwicklungsländern sowie Bereitschaft zur engagierten Mitarbeit in einem Projekt des ASB und zur Teilnahme an dem fachlich-pädagogischen Begleitprogramm
Bewerbungen für das "weltwärts"-Programm:

Bewerbungsfrist: jedes Jahr bis zum 30. April

Mehr Informationen und einen Link zum aktuellen Bewerbungsbogen sind auf den "weltwärts"-Seiten des ASB Deutschland zu finden.

 

Freiwilliges Engagement beim ASB München