« Geänderte Normen für Kfz- und...

31.01.2014

Sanitätsdienst des ASB München beim Cirque du Soleil

Der Cirque du Soleil ist in München mit seiner neuen Show 'Kooza' zu sehen. Foto: www.eventim.de

Pünktlich zur Premiere der Zirkusshow des Cirque du Soleil auf der Münchner Theresienwiese ist auch der ASB München mit seinem Sanitätsdienst bestens gerüstet vor Ort.

Der ASB München betreut ab Freitag, den 31.01.2014 täglich die fulminanten Shows. Der Kult-Zirkus mit Weltruhm präsentiert sich in diesem Jahr mit seiner neuen Show „Kooza“.

Der Cirque du Soleil ist kein klassischer Zirkus im eigentlichen Sinne, hier wird Zirkuskunst immer wieder neu erfunden. Es gibt keine Tiere und keine Clowns. Dieser Zirkus zeigt spektakuläre Akrobatik, kombiniert mit Elementen aus den Bereichen Musik, Tanz, Schauspielerei und Mulitmedia. Die neue Show „Kooza“ verspricht atemberaubende Akrobatik in einem verrückten Königreich.

Der ASB München ist an allen Spieltagen bis zum 02. März mit insgesamt drei Helfern und einem Krankenwagen (KTW) zur Sicherheit der Besucher und Akrobaten vor Ort.

Dazu wurde ein spezieller Sanitätscontainer auf der Theresienwiese eingerichtet, der per Funk mit der Integrierten Leitstelle verbunden ist.

Zur Verstärkung des ehrenamtlichen, gut ausgebildeten Sanitätsdienst-Teams können sich Interessenten gerne beim ASB München melden. Als Ansprechpartner informiert Martin Dänner sie gerne über die Voraussetzungen.

Arbeiter-Samariter-Bund
Regionalverband München/Oberbayern e.V.
Martin Dänner
Adi-Maislinger-Straße 6-8, 81373 München

Telefon: (089)743 63-107; E-Mail: m.daenner@no-spam.asbmuenchen.de