« Neue MINIS für Münchner ASB,...

21.01.2014

Großes Interesse für das ehrenamtliche Engagement beim ASB München

Die Besucher zeigten großes Interesse für das ehrenamtliche Engagement beim ASB München. Foto: ASB München

Mit der Absicht, ein ehrenamtliches Engagement zu übernehmen, kamen  am Sonntag, dem 19. Januar sehr viele Besucher zur 8. Münchner Freiwilligen Messe in den Gasteig. Dort erkundigten  sich die Interessenten bei mehr als 80 Organisationen, Verbänden, Vereinen und Initiativen nach einer möglichen freiwilligen Tätigkeit. Dabei konnten sie sich gezielt an Aussteller aus den Bereichen Soziales, Migration, Umwelt, Kinder und Jugendliche, Selbsthilfe und Gesundheit sowie Kultur und Zivilcourage wenden.

Ein besonders großer Andrang war im Messe-Abschnitt für Soziales festzustellen. Viele Besucher interessierten sich bei Ihrem Herantreten an den Stand des ASB München besonders für die ausgeschriebenen Stellen als freiwillige Erste-Hilfe-Trainer und - Ausbilder, als ehrenamtlicher Helfer in dem Wohnprojekt ‚Wohnen im Viertel‘ oder als Absolvent eines Bundesfreiwilligendienstes (BFD) oder eines Freiwilligen Sozialen Jahres (FSJ). Interesse zeigten die Besucher auch für die freiwillige Mitarbeit im Sanitätsdienst, in der Pflege, im Katastrophenschutz und an vielen anderen Arbeitsbereichen des ASB München.

Einen Vorgeschmack auf den freiwilligen Einsatz boten einige Sanitäter des ASB München. An einer Übungspuppe demonstrierten sie dem aufmerksamen Publikum wichtige Hilfsmaßnahmen, wie die Herzdruckmassage, die Mund-zu-Mund-Beatmung oder den Gebrauch eines Defibrillators.

Nach einer gelungenen Münchner Freiwilligen Messe freut sich der Arbeiter-Samariter-Bund München auf viele freiwillige Helfer bei Dienstleistungen, die sich an den  Bedürfnissen der Menschen orientieren.