« Parlamentarischer Abend 2016: ASB...

29.09.2016

Schulsanitäter retten Menschenleben

Durch ihren mutigen Einsatz retteten die drei Schulsanitäter das Leben eines Mannes

Die drei mutigen Schulsanitäter v.l.n.r: Bjarke Hoyem, Rosa Hoyem, Martin Lucke - Foto - ASB München

Drei jugendliche Schulsanitäter erhalten die ASJ-Ehrennadel

Bei der diesjährigen Mitgliederversammlung des ASB München am 10.10.2016 ehrte der Vorstandsvorsitzende Dr. Christian Wolf die drei jugendliche Schulsanitäter Bjake Hoyem, Rosa Hoyem und Martin Lucke für ihren mutigen und lebensrettenden Einsatz.

Nach Ihrer Ausbildung zum Schulsanitäter beim Münchner ASB beobachteten die drei Jugendlichen an der Ampel einen Herrn, der auf der gegenüberliegenden Straßenseite gestützt von zwei Freunden ging. Plötzlich kollabierte der Mann und blieb regungslos liegen. Die drei Jugendlichen griffen sofort beherzt ein und halfen dem Herrn. Sie stellten einen Herz-Kreislauf-Stillstand fest und begannen mit Reanimationsmaßnahmen. Rosa Hoyem lief zum ASB zurück und holte Hilfe.

Der herbeigerufene ITW (Intensiv-Transport-Wagen) sowie eine Rettungswagenbesatzung des BRK konnten den Patienten stabilisieren und in eine Münchner Klinik bringen. Der Patient konnte eine Woche später wieder ohne bleibende Schäden entlassen werden.

Wegen ihres vorbildlichen Einsatzes wurde den drei Jugendlichen auf der ASB-Mitgliederversammlung am 10.10.2016 im Feierwerk München eine ASJ-Ehrennadel und eine Urkunde überreicht.