« Franz Müntefering ist der neue...

16.05.2013

ASB-Motorradstaffel sorgt für sichere Motorradsaison

Die Motorradstaffel des ASB München sorgt auf der Straße und bei Veranstaltungen für Sicherheit - Foto: ASB München

Die Motorradstaffel des Arbeiter-Samariter-Bunds München sorgt auch in der diesjährigen Motorradsaison für sichere Unterstützung des öffentlichen Rettungsdienstes.

Von April bis September sind die Einsatzkräfte der Motorradstaffel als sogenannte „First Responder" aktiv und leisten schnelle Soforthilfe bei medizinischen Notfällen. Zu diesem Zweck führt jede Maschine neben der medizinischen Ausstattung auch einen Defibrillator (AED) mit. Zusätzlich werden die Motorräder des ASB München als Lotsenfahrzeuge eingesetzt oder arrangieren den schnellen Transport von Medikamenten oder Blutkonserven.

An den Wochenenden der Saison ist mindestens ein Einsatzmotorrad, besetzt von einem erfahrenen Rettungssanitäter oder Rettungsassistenten des ASB München auf den oberbayerischen Fernstraßen unterwegs. Außerdem sind die Helfer der ASB-Motorradstaffel bei Großveranstaltungen wie Open-Air-Konzerten, Straßenfesten und Sportveranstaltungen im Rahmen der sanitätsdienstlichen Absicherung im Einsatz.

Die Motorradstaffel des Arbeiter-Samariter-Bunds München gewährleistet schnelle Hilfe an verkehrsreichen, überfüllten oder entlegenen Orten und ermöglicht eine sichere Motorradsaison auf den oberbayerischen Straßen.