« Beim ASB ist Vielfalt gelebte...

15.06.2016

Simbach: ASB liefert Bautrockner und Stromgeneratoren in die Flutregion

Gerade bei schwerbetroffenen Anwohnern ist Nachfrage nach den Geräten immens

Simbach, 14. Juni 2016.

Die Geräte des ASB kamen bereits während des Hochwassers im Sommer 2013 zum Einsatz. Danach wurden sie generalüberholt und waren in der Nähe von Köln eingelagert. Den Betroffenen in Simbach und Umgebung stehen die Geräte nun so lange zur Verfügung, wie Bedarf ist. „Der ASB hält seit 2013 Trockner und Generatoren für genau solche Fälle vor", sagt Michael Schnatz, Referatsleiter für den Bevölkerungsschutz beim ASB-Bundesverband mit Sitz in Köln. „Wir freuen uns darüber, in Simbach und Umgebung helfen zu können. Im Vordergrund stehen für uns immer die betroffenen Menschen in Not."

150 Bautrockner sowie 5 Stromgeneratoren hat der Arbeiter-Samariter-Bund heute per LKW nach Simbach geliefert. Dort werden die Leihgeräte im Evangelischen Pfarramt in der Albert-Seidl-Straße gelagert und an Betroffene abgegeben. „Der Bedarf ist riesig", sagt Pfarrer Viktor Meißner. „Gerade in den schwerbetroffenen Gebäuden, in denen zuletzt noch die Entrümpelung im Vor-dergrund gestanden hat, muss nun mit dem Trocknen der Wände begonnen werden." Neben dem ASB koordiniert Pfarrer Meißner auch die Weitergabe von Bautrocknern von BRK und Diakonie.