« Stärkung der Zusammenarbeit für...

23.11.2015

Eröffnung des neuen Standortes von "Wohnen im Viertel" in München

Das neue Wohnprojekt "Wohnen im Viertel" des ASB München in München Ramersdorf

Das neue „Wohnen im Viertel“ in München Ramersdorf - Foto - ASB München

München 25. November 2015: Im Rahmen der offiziellen Eröffnung „Wohnen im Viertel“ in Ramersdorf freut sich der Pflege- und Betreuungsdienst des ASB München auf viele Besucherinnen und Besucher beim Tag der  offenen Tür in der Rupertigaustraße 6.

Von 13 bis 17 Uhr können Interessenten und Bewohner des Viertels vor Ort einen Eindruck über die Einrichtungen des neuen Projekts gewinnen. Mitarbeitende des ASB München bieten Führungen an und stehen für Fragen zur Verfügung. Außerdem können sich die Besucher Blutdruck  und Blutzucker messen lassen.

Als Kooperationspartner der städtischen Wohnungsbaugesellschaft GEWOFAG betreut der ASB am neuen „Wohnen im Viertel“-Standort in der Rupertigaustraße 6 pflegebedürftige Menschen in 12 barrierefreien Projektwohnungen. Ein selbstständiges Leben führen und gleichzeitig rund um die Uhr gut versorgt sein – das garantiert das Team des ASB München, gerade bei hoher Pflegebedürftigkeit.  Bei Bedarf steht auch eine Pflegewohnung auf Zeit für die vorübergehende Versorgung zur Verfügung.

Ein wichtiger Bestandteil der Einrichtung ist ein Wohncafé, das den die Besuchern auch einen täglichen Mittagstisch bietet. Das Wohncafé steht allen Bewohnern des Viertels offen.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!