« PLATZ DA!

19.01.2015

Erste Hilfe Kurs für junge Flüchtlinge beim ASB München

Schüler der SchlaU-Schule lernen beim ASB München Erste Hilfe - Foto - ASB München

Im Rahmen einer Berufsorientierungswoche der SchlaU-Schule in München besuchten eine Lehrerin, eine Sozialpädagogin und 22 junge Flüchtlinge den ASB München. Die Mittelstufenschüler im Alter von 16 bis 25 Jahren, die alle ein Interesse für den Pflegebereich hatten, sollten Kenntnisse über die Erste Hilfe gewinnen und erste Eindrücke für ihr späteres Berufsleben sammeln.

Der ASB München erklärte den Schülern und Teilnehmerinnen im Erste Hilfe Kurs wichtige Grundlagen zur Lebensrettung, wie etwa die Herz-Lungen-Wiederbelebung und die stabile Seitenlage. Außerdem konnten die jungen Besucher einen kurzen Einblick in die Rettungsdienst-Ausbildung gewinnen. Die Teilnehmer durften beispielsweise einen Rettungswagen und die Ausstattung anschauen.

Der Einblick in die Erste Hilfe beim ASB München hat den Schülern zum einen eine Vorstellung von der Arbeit beim Rettungsdienst vermittelt. Der Teilnehmer Abdul hat aber auch gelernt, wie er beispielsweise jemandem helfen kann, der auf der Straße liegt. Für seine Aktivität als Fußballtrainer bei einem Münchner Fußballverein hält er die gelernten Erste-Hilfe-Maßnahmen ebenfalls für wichtig.

Die Schüler verfolgten die vorgestellten Maßnahmen neugierig und gewannen beim ASB München wichtige Eindrücke für ihre spätere Berufswahl.