« ASB-Flashmob ein voller Erfolg

16.10.2014

Für den ASB unterwegs

ASB München-Vorstand trifft auf ASB-Präsidenten

ASB-Präsident Franz Müntefering, Gudrun Schattschneider, Leiterin der ASB- Hauptstadtrepräsentanz und Dr. Christian Wolf, Vorstandvorsitzender des ASB München in Berlin - Foto: ASB/Hannibal

Am 25./26.9.2014 nahm unser Vorstandsvorsitzender Dr. Christian Wolf in Berlin an dem Workshop „Lobbyarbeit“ teil. Dieser wurde vom ASB Bundesverband in der von Frau Schattschneider geleiteten Hauptstadtrepräsentanz veranstaltet.

In der Veranstaltung wurden nicht nur interessante Wege für eine wirksame und professionelle Öffentlichkeitsarbeit aufgezeigt. Auch war Thema, wie man richtig mit den Entscheidern in der Politik ins Gespräch kommt, um die eigenen Verbandsinteressen besser vertreten zu können. All das ist für unseren großen Regionalverband München eine wichtige Aufgabe; denn eine positive Wahrnehmung des ASB München in der Öffentlichkeit, bei anderen Hilfsorganisationen, anderen ASB-Gliederungen und in der Politik ist ein wichtiges Element unserer Neuausrichtung.

Im Rahmen der Veranstaltung standen u.a. der Besuch des Bundestags und Gespräche mit Bundestagsabgeordneten an. In dem Workshop konnte Dr. Wolf nicht nur viele interessante Kontakte zu Verantwortlichen aus der deutschen ASB-Welt knüpfen sondern auch zahlreiche interessante Anregungen mit nach München nehmen. Unser ASB-Präsident Franz Müntefering war ebenfalls Dozent der Veranstaltung und kam beim Mittagessen mit Dr. Wolf ins Gespräch. Herr Müntefering war interessiert am aktuellen Geschehen im mitgliederstärksten deutschen Regionalverband. Er freut sich, dass ein neuer Vorstand nun dabei ist, den ASB München zukunftsorientiert aufzustellen und wünschte den Münchener Samaritern viel Erfolg. Dr. Wolf lud Herrn Müntefering spontan nach München ein. Dieser Einladung wird der ASB-Präsident gerne folgen.