« "Ring frei" für Tausende Münchner...

24.08.2014

Ein Leben retten

Ihre Geschichte ist gefragt!

Der ASB München bietet spezielle Kurse zur Wiederbelebung an, in denen der Einsatz von Defibrillatoren geübt wird.

Zur diesjährigen Woche der Wiederbelebung, vom 22. - 26. September 2014, rufen wir Sie dazu auf, uns Ihre ganz persönliche Geschichte zu erzählen. Haben Sie schon einmal jemanden wieder belebt? Oder wurden Sie durch eine Reanimation gerettet? Erzählen Sie es uns.
Helfen Sie mit Ihrer Geschichte, andere zum Handeln zu ermutigen! Schicken Sie Ihre Erzählung per Post oder E-Mail an den ASB München.

Zur Hilfe ermutigen und auf das Thema Reanimation aufmerksam zu machen, das ist das Ziel der "Woche der Wiederbelebung". Auf der aktuellen Webseite zur Aktionswoche finden sich viele Informationen und Hinweise.

Neben dem Aufruf, uns Ihre Geschichte zu erzählen, beteiligt sich der ASB München auch mit zwei öffentlichen Aktionen an den vielfältigen Aktivitäten in dieser Woche:
23. September 2014, 11 bis 16 Uhr,
ASZ Altstadt,
Sebastiansplatz 12 24.

24. September 2014, 13.30 bis 15.30 Uhr
im Nachbarschaftstreff
am Innsbrucker Ring 70

Getreu dem Motto: "Wir helfen hier und jetzt", demonstrieren erfahrene Ausbilder des ASB München Maßnahmen zur Wiederbelebung, kompetent und unterhaltsam. Für alle Interessierten besteht die Möglichkeit, die Handgriffe an speziellen Puppen auszuprobieren.
Eingeladen sind die Besucher des Nachbarschaftstreffs und des Alten- und Service-Zentrums Altstadt sowie alle, die gerne für den Fall der Fälle vorbereitet sein möchten. Der ASB München möchte mit der Aktion zeigen: Helfen ist einfacher als man denkt!

Wir freuen uns auf zahlreiche Besucherinnen und Besucher sowie Ihre Geschichten!