KIT-Akademie

Herzlich willkommen in der KIT-Akademie!

Sie wollen sich im Bereich der akuten, nichtpsychiatrischen Krisenintervention fortbilden?

Wie werden beispielsweise Gespräche mit akut Betroffenen geführt?

Wie sind Hinterbliebene nach einer Selbsttötung in der Akutsituation professionell zu betreuen?

Diese und andere Fragen beantwortet Ihnen gerne die KIT-Akademie im Rahmen ihrer vielfältigen Angebote.

 

Was bietet die KIT-Akademie?

Foto - ASB KIT München

Am 9. März 1994 nahm KIT München seine Tätigkeit (im Bereich der „Psychischen Ersten Hilfe") auf. Als erste Einrichtung mit dieser Aufgabe und Struktur hat KIT München bundesweit Modellcharakter. Auf der Erfahrung aufbauend bietet die KIT-Akademie des Arbeiter-Samariter-Bundes Regionalverband München / Oberbayern e.V. Kurse für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Rettungsdienstes, der Feuerwehren und der Polizei sowie für Interessierte an.

 

 

Vermittlung von Referenten für Fortbildungen

Die Referentinnen und Referenten der KIT-Akademie des Arbeiter-Samariter-Bundes RV München / Oberbayern e.V. sind erfahrene Mitarbeiter des KIT München sowie Kolleginnen und Kollegen von Kooperationseinrichtungen.

Die in den Kursen vermittelten theoretischen Inhalte werden auf der Basis langjähriger praktischer Erfahrung in Rollenspielen vertieft und eingeübt.
Hierzu verwenden wir unter anderem die Methodik: Authentizitätsbasiertes Lernen (ABL).
Rollenspiele mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern werden mit speziell geschulten Schauspielern - als Betroffene - durchgeführt und bilden damit die Realität bestmöglich ab. Alle theoretischen Inhalte basieren auf den aktuellen Erkenntnissen der Psychotraumatologie.

Die Betreuung von Menschen in Situationen schwerster psychischer Belastung durch KIT München entspricht deshalb dem Auftrag des Gesetzgebers an den Rettungsdienst, gesundheitliche Folgeschäden auch im seelischen Bereich zu vermeiden. Die Verhinderung schwerer gesundheitlicher Folgeschäden ist ein zentrales Anliegen der präklinischen Notfallmedizin.

 

Auch Unverletzte können verletzt sein

Foto - ASB KIT München

Sie sind im Rettungsdienst beschäftigt und das Wissen um den reinen Rettungsdienst ist Ihnen zu wenig? Wollen Sie sich im Arbeitsbereich von KIT München weiterentwickeln? Möchten Sie wissen wie Sie körperlich unverletzten Hinterbliebenen und Angehörigen von Opfern helfen können? Besuchen Sie einen Kurs bei der KIT-Akademie in München oder engagieren Sie sich beim KIT München als ehrenamtliche Mitarbeiterin oder Mitarbeiter und erfahren Sie mehr!

Mehr zu KIT München
  • KIT Mitarbeiter leistet Hilfe im Gespräch mit einer Mutter, deren Kind einen tödlichen Unfall im Verkehr hatte

    Erste Schritte von KIT München

    Nach dem tödlichen Unfall ihres Kindes, erkannte ein Rettungsdienstmitarbeiter des ASB München die Verzweiflung der Eltern und die Betroffenheit des Straßenbahnfahrers und entschloss sich, ihnen zu helfen...

     

    Mehr erfahren

  • KIT Mitarbeiter steht einem Vater zur Seite, der von seinem verstorbenen Sohn nach einem Unfall Abschied nehmen muss

    Die Idee hinter KIT München

    Aufgrund von vielen Erfahrungen, bei denen schockierte Personen in einer Krisensituation Hilfe gebraucht hätten, entstand die Idee, hier etwas für den unverletzten und dennoch betroffenen Menschen zu tun...

     

    Mehr erfahren

  • Mitarbeiter des KIT München betreut ein Kind nach dem Suizid seiner Mutter

    Ziel der Arbeit von KIT München

    Als integraler Bestandteil des Rettungsdienstes München leisten die Mitarbeiter von KIT München nach einem Suizid oder einem tödlichen Unfall Betreuung von körperlich unverletzten, aber zutiefst betroffenen Personen ...

     

    Erfahren Sie mehr!

  • Vor dem Einsatz durchlaufen die Mitarbeiter des KIT München eine genaue Ausbildung in Theorie und Praxis, um effektive Hilfe und Betreuung für die Betroffenen leisten zu können

    Für Fachkräfte

    Sie sind Rettungsassistent, Polizist oder ähnlich in die Rettungskette eingebunden? Sie interessieren sich für eine Mitarbeit bei KIT München?

     

    Zur Mitarbeit und Ausbildung

  • Mitarbeiter des KIT München hilft einer Mutter nachdem ihr Kind bei einem Unfall verstorben ist

    Zahlen und Fakten

    Hinter jedem Einsatz von KIT München steht ein persönliches Schicksal, dass es zu bewältigen gilt. KIT München begleitet Betroffene ein Stück auf diesem Weg.  

    Mehr

  • Mitarbeiter des KIT München, der Vorstand des ASB München, Förderer von den Stadtwerken München und Qualcomm

    Förderer

    Durch die Spenderinnen und Spendern sowie die Mitgliedern des ASB München kann KIT München seinen ehrenamtlichen Dienst an 365 Tagen im Jahr rund um die Uhr und weitere Hilfen für Betroffene in einer guten Qualität anbieten...

    Mehr über die Förderer

Ihr Kontakt

Susanne Uebelhoer 
Leiterin KIT-Akademie
Fachberaterin Psychotraumatologie 

Telefon (089) 74363-213
Telefax (089) 74363-190

Wichtige Hilfe für Menschen, die Schreckliches erlebt haben durch KIT München
Der Hausnotruf des ASB München ermöglicht ein selbstständiges Leben für Senioren
Foto - ASB KIT München

   Helfen Sie KIT München

Die KIT-Mitarbeiter arbeiten ehrenamtlich, rund um die Uhr und leisten ca. 1000 Einsätze im Jahr. KIT München ist dringend auf Spenden und andere Formen der Unterstützung angewiesen. Es gibt keine öffentliche Refinanzierung für diese notwendige Art der Hilfe.

Hier können Sie helfen