Der ASB in München

Seit seiner Gründung im Jahr 1888 bietet der ASB Dienstleistungen an, die sich an den Bedürfnissen der Menschen orientieren. In München hilft der ASB nun seit 1921 auf vielfältige Weise schnell und ohne Umwege denen, die Unterstützung brauchen.

Die ASB Rettungsdienst GmbH unterzeichnet Anerkennungstarifvertrag zum TVöD

Zufriedene Gesichter: Unterzeichnung des Anerkennungstarifvertrags mit Vertretern von ASB und ver.di - Bild: ASB München

Die ASB Rettungsdienst GmbH hat am Donnerstag, 08. Februar 2018 einen Anerkennungsvertrag zum TVöD unterzeichnet. Dieser Tarifvertrag mit ver.di regelt die Arbeitsbedingungen, Entgelte und betriebliche Altersversorgung der Notfallsanitäter, Rettungsassistenten und Rettungssanitäter in der ASB Rettungsdienst GmbH München.
ASB-Vorstandsvorsitzender Dr. Christian Wolf betont: „Der Abschluss eines Tarifvertrages für den Rettungsdienst war eines unserer großen Ziele in der Wahlperiode des Vorstands. Dies ist uns nach einigen Anläufen erfreulicherweise gelungen. Die ASB Rettungsdienst GmbH ist jetzt als Tochter des größten ASB Regionalverbandes wieder tarifgebunden. Dieser Tarifvertrag könnte bundesweit Signalwirkung haben für weitere ASB-Regionalverbände.“

Download Pressemitteilung

Download Online-Artikel Süddeutsche Zeitung vom 15.02.2018

Der FC Bayern München unterstützt Flying Hope und den ASB-Wünschewagen 2018 bei der Erfüllung von Wünschen

Foto: ASB München

Der FC Bayern München hat zugesichert, den Flying Hope e.V. und den Wünschewagen des ASB München für das Jahr 2018 bei der Wunscherfüllung schwerstkranker Kinder zu unterstützen.

Hierbei werden die  Piloten der Flying Hope e.V. mit ihren privaten Flugzeugen die weiten Anreisen aus anderen Städten Deutschlands  ermöglichen, das Team des Münchner Wünschewagens übernimmt die Wunsch-Fahrten vom Flughafen zur Säbener Straße oder zur Allianz Arena – und der FC Bayern ermöglicht den Gästen das Zusammentreffen mit Spielern und den Besuch von FC Bayern-Spielen.

Download Pressemitteilung

Download Artikel Münchner Merkur Online vom 13.02.2018

Aktuelle Meldungen

29.06.2017

Einsatz von Drohnen im Bevölkerungsschutz

Bundesinnenminister Thomas de Maiziére lässt sich von drei Mitarbeitern des ASB die ASB-Drohne und ihre bisherigen Einsätze erklären

ASB im Austausch mit Bundesinnenministerium

Der ASB fordert den Einsatz von Drohnen als Unterstützung bei Einsätzen im Bevölkerungsschutz schon seit mehreren Jahren – nun hat der Gesetzgeber nachgezogen und die Verwendung für Einsätze und Schulungszwecke von Hilfsorganisationen ... weiterlesen
 
29.06.2017

ASB bedauert „Schrumpf-Reform“

Ein junger, freundlich lächelnder Sozialarbeiter unterstützt einen blonden Jungen bei seinen Hausaufgaben

Kinder- und Jugendstärkungsgesetz

Heute Nacht findet im Deutschen Bundestag die abschließende Lesung zum Kinder- und Jugendstärkungsgesetz statt. Da von der ursprünglich anvisierten großen Reform des Kinder- und Jugendhilferechts nur noch eine Schrumpf-Reform übrig ... weiterlesen
 
26.06.2017

ASB ist Mitglied im Bündnis KINDERGRUNDSICHERUNG

Weil der ASB sich einsetzt für den Aufbau von Kinder- und Jugendarbeit oder Familienbildung, ist er Mitglied im Bündnis Kindergrundsicherung

Ursachen von materieller Armut und Bildungsbenachteiligung grundsätzlich angehen:

Der ASB hält es für notwendig, die Ursachen von materieller Armut und Bildungsbenachteiligung grundsätzlich anzugehen und in eine umfassende Prävention zu investieren. „Daher unterstützt der ASB das Bündnis KINDERGRUNDSICHERUNG als neues ... weiterlesen
 

Ihr Kontakt

Arbeiter-Samariter-Bund
Regionalverband München/Obb. e.V.

Adi-Maislinger-Straße 6 - 8
81373 München

Telefon (089) 74363-0
Telefax (089) 74363-190

Ihr Kontakt

Beauftragter für Medizinproduktesicherheit:

Das aktuelle ASB-Magazin als eBook

Durch Ihre Mitgliedschaft unterstützen Sie die Leistungen des ASB München

Spendenkonto

Stadtsparkasse München

IBAN: DE 6670 1500 0000 4314 3999
BIC:   SSKM DEMM

Bitte geben Sie bei Spenden Ihren gewünschten Verwendungszweck an!

Als Mitglied helfen Sie dem ASB München bei seinen Leistungen